Landgut Reppinichen GmbH

Die Landgut Reppinichen GmbH ist ein Ackerbaubetrieb im Landkreis Potsdam-Mittelmark und wird als Unternehmensverbund gemeinsam mit der Agrargesellschaft Werbig mbH geführt. Wir ackern im Herzen des Hohen Flämings.

Auf rund 6000 ha bauen wir in einer ausgewogenen Fruchtfolge derzeit Weizen, Roggen, Mais, Gerste, Triticale, Raps und Zuckerrüben an. Jedes Jahr werden mehr als 1000 ha Acker mit verschieden Winterzwischenfrüchten und Weidelgrasuntersaaten zur Erhöhung der Bodenfruchtbarkeit bestellt. Wir sind Partner der Biogasbranche und produzieren die zum Betreiben von Biogasanlagen notwendigen Substrate. Dabei erfüllen wir sämtliche Kriterien einer ordnungsgemäßen Landwirtschaft.

Grundlage für eine rentable Pflanzenproduktion ist eine hochmoderne und auslastungsorientierte Maschinenausstattung. Unter Berücksichtigung ökologischer Erfordernisse achten wir auf die langfristige Erhaltung der Bodenfruchtbarkeit und sichern nachhaltig die Erträge. Auf 460 ha Ackerland können wir mit wassersparenden Kreisberegnungsanlagen wässern. Der Beregnungsbedarf erfolgt durch schlagspezifische Berechnung des Wassereinsatzes auf der Grundlage des wissenschaftlich fundierten Quotienten aus aktueller und potenzieller Evapotranspiration als Maßstab der Wassermangelstressbelastung der Bestände bei gleichzeitiger Berücksichtigung des Bodenfeuchtezustandes.

Zur Produktion von "Sonnenstrom" nutzen wir derzeit 16.000 m² Dachflächen auf unseren landwirtschaftlichen Betriebsgebäuden sowie 35.000 m² Konversionsflächen.

Das Landgut Reppinichen ist anerkannter Ausbildungsbetrieb.

Aktuelles

Wolldecken und ein waches Augen

|   JLWAG - Wiesenburg / Reppinichen

Wanderschäfer Siegfried Häßler macht aktuell Rast mit 1000 Tieren auf dem Landgut in Reppinchen. - Furcht vor Übergriffen durch den Wolf beschwert ihm...

Weiterlesen